INFORMATIONEN ZUM STILLSTAND

im OXEA Werk Ruhrchemie

Revisionsarbeiten im OXEA Werk Ruhrchemie

Im OXEA Werk Ruhrchemie werden regelmäßig Revisions- und Wartungsarbeiten durchgeführt, die nur möglich sind, während die Anlagen außer Betrieb sind. Darüber hinaus können während eines Stillstands Verbesserungen, wie das Einbinden neuer Anlagenteile, realisiert werden. Während dieser Zeit ist im Werkumfeld mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen sowie mit einer Geräuschentwicklung im Rahmen der Reinigungs-, Wartungs- und Reparaturarbeiten zu rechnen. Weiterhin wird der Fackelbetrieb beim Ab- und Anfahren der Anlagen sichtbar sein. Dies sind typische Vorgänge während eines Stillstands, auf die wir uns gut vorbereitet haben. Selbstverständlich versuchen wir, alle Auswirkungen, vor allem die Geräuschentwicklung, auf ein Minimum zu beschränken.

  • Sicherheit hat bei OXEA oberste Priorität! Wir haben uns einen reibungslosen Ablauf ohne Sicherheits- und Umweltschutzvorkommnisse zum Ziel gesetzt.
  • Es ist wichtig, die Anlagen termingerecht wieder in Betrieb zu nehmen. Jeder weitere Tag des Stillstands würde sehr hohe Kosten für unser Unternehmen bedeuten. Auch mit unseren Kunden wurden klare Absprachen getroffen, die wir als zuverlässiger Partner selbstverständlich einhalten wollen.